Yoga für Frauen - Hormon Yoga



Mittwochs 18.00 - 19.30 Uhr
Einstieg jederzeit möglich

 

Durch Yoga-Übungen lässt sich eine gute Beweglichkeit bis ins hohe Alter erhalten. Wir praktizieren einfache Körperübungen (Asanas) aus dem HATHA-Yoga kombiniert mit Spezial-Übungen und Atemübungen. Wer kennt sie nicht, die Probleme mit dem Rücken nach langem Sitzen oder Verdauungsprobleme. Im Yoga wurden über die Jahrtausende ganzheitliche Übungen und Methoden für das eigene Wohlbefinden und die Gesundheit entwickelt.

 

Hormon-Yoga in Mannheim

Umfassendes Hormon-Yoga ist weit mehr als nur einige Übungen, die die Östrogenproduktion anregen. Praktiziert werden wirkungsvolle Übungen aus dem klassischen Hatha Yoga, die u.a. besonders die Durchblutung der Hormondrüsen anregen. Dies fördert deren Funktionsweise. Nach der spezifischen Yogalehre stehen im Vordergrund Yogaübungen zur Förderung der Durchblutung ua. der Eierstöcke - Östrogenproduktion, Schilddrüse, Nebenschilddrüsen (steuern den Kalziumhaushalt in den Knochen, wichtig zum Thema Osteoporose), Hypophyse, Zirbeldrüse, Thymusdrüse (Abwehrkräfte), Nebennieren (steuern ua. die Stressreaktionen des Körpers) und Bauchspeicheldrüse (Insulinproduktion).

Gute Durchblutung der Organe, Übungen für die Wirbelsäule sowie Schultern und Nacken, Entspannungsübungen und Stressabbau, Yogaübungen zur Stärkung der Beckenbodenmuskulatur und zur Anregung der Verdauung uvm.

Yoga, Atemübungen und Entspannungsübungen erhalten Spannkraft und Gesundheit. Innere Freude und Zufriedenheit sind mit Yoga zu erlangen.

 

Kursinhalte:

  • Übungen für Kreislauf und bessere Durchblutung
  • Übungen aus dem ganzheitlichen Hormon-Yoga
  • Übungen gegen Wechseljahr-Beschwerden und
  • hilfreich gegen unregelmäßige Menstruation
  • Konzentrationsübungen
  • Yoga für die Wirbelsäule
  • Übungen für Schulter und Nacken
  • Gleichgewichtsübungen
  • Yoga-Übungen für gute Verdauung
  • Entspannungstechniken
  • Atemübungen

Spezielle Übungen für "Mit Yoga fit durch die Wechseljahre":

  • Asanas zur Linderung von Hitzewellen und Schweißausbrüchen
  • Asanas zum Ausgleich von Stimmungsschwankungen und depressiven Verstimmungen
  • Asanas zur Unterstützung der Hormonumstellung
  • Asanas zur Stärkung von Knochensubstanz
  • Asanas zur Stärkung der Elastizität des Beckenbodens
  • Atemübungen für eine ausgeglichene Gemütslage

Wir praktizieren ausgesuchte einfache aber wirkungsvolle Übungen, die jeder mitmachen kann.

 

Aktuelle Hormon-Yoga Kurse:

Mittwoch: 18.00 Uhr

Dauer: Doppelstunde 90 min
Kursleiter: Christine Mahrla, Barbara Waldkirch

Der Kursplan zum Download:
pdf.gif  Yogazentrum_Kurse_Wochenplan.pdf


Preise:

Fester 10er Kurs:
13,- Euro je Lektion
10 Wochen: = 130,- Euro

Ein Fester Kurs zu 10 Lektionen ist Voraussetzung für die Abrechnung mit einigen Krankenkassen. Unsere Hormon-Yoga Kurse werden unter bestimmten Voraussetzungen von vielen Krankenkassen bis zu 80 % (teilw. max. 75,- Euro) unterstützt. Der Eigenanteil beträgt dann z.B. noch 55,- Euro. Am Ende des Kurses wird bei einer Teilnahme von min. 80% der Kurse eine Teilnahmebestätigung zur Vorlage für die Krankenkassen ausgestellt. Gültigkeit der 10er Karte ist 3 Monate. Die Kurse sind fortlaufende Kurse. Der Einstieg ist jederzeit möglich.


Krankenkassenbezuschussung

Wir haben die Krankenkassen Zulassung von vielen Versicherungen. Fragen Sie Ihre Krankenkasse. Eine Übersicht über die Krankenkassen, die bereits Hatha-Yoga-Kurse bei uns bezuschussen und die Bestätigung durch die Barmer Ersatzkasse finden Sie unter "Partner":

Partner

Buchen Sie jetzt Ihren Kurs durch unser Kontaktformular oder unter
Yoga-Zentrum@waldkirch.de



Kurs-Informationen anfordern



Business-Yoga

Dem Burnout keine Chance geben – Stressbewältigung und Entpannung für Berufstätige

Yogalehrer-Ausbildung

Modulares Konzept mit 2-jähriger Yoga-Ausbildung