YOGA und KREBS - Kurs

Yoga kann ihren Genesungsprozess aktiv unterstützen und Ihnen helfen, sich wieder "ganz" zu fühlen.


YOGA und KREBS

Insel-300.jpgSeit 2018 wurde Yogatherapie in den aktuellen Leitlinien der SIO (Society for Integrative Oncology) aufgenommen.

Seit 2021 offiziell in den S3 Leitlinien für Komplementärmedizin in der Behandlung onkologischer Patienten/innen.

Beide Leitlinien empfehlen den Einsatz von Yoga zur Reduktion von Nebenwirkungen während und nach der Krebstherapie.

Durch angepasstes Yoga können Nebenwirkungen wie:

  • Bewegungseinschränkungen
  • Lymphödeme
  • Neuropathien
  • Schmerzen (z.B. Knochenschmerzen)
  • Fatique-Syndrom
  • Schlafstörungen
  • Depressionen

gelindert werden.

 

YOGA und KREBS - Spezieller Kurs für Menschen mit und nach Tumorerkrankungen

Durch gezielte Übungen wird die Beweglichkeit erhöht, Kraft wieder aufgebaut und das Vertrauen in den eigenen Körper zurückgewonnen.

Durch Atemübungen der Sympathikus und Parasymphatikus beeinflusst,

Durch Meditation zur Inneren Ruhe kommen das Gedankenkarussell abschalten,

Positive Energie und innere Stärke aufbauen.

Yoga arbeitet ganzheitlich auf allen Ebenen. Körper, Geist und Seele und unterstützt sanft den Weg zur Heilung, schenkt Vertrauen in den Körper, stabilisiert die Seele und beruhigt den Geist.

 

Kursleiterin: Antje Guthier
Zertifizierte Yoga und Krebs Trainerin, Yogalehrerin Krankenkassen Zertifiziert,
39 Jahre Krankenschwester, AOK Kursleiterin.

Kurstermine:  (ab 10. Okt. bis 12. Dez. 2023)
Dienstag 18:30 - 19:30 Uhr
10 Einheiten à 60 Min. (kleiner Yogaraum)
10er Kurs =  160,- Euro
Kleine Gruppen + Vorgespräch mit der Kursleiterin
=>  weitere Termine auf Anfrage

Auch Einzel- bzw. Zweier-Privatstunden
à 45 Min. =  50,- Euro
à 60 Min. =  70,- Euro

Einzeltraining auch ONLINE auf Anfrage möglich

Mail mit den Kontaktdaten an: yoga-zentrum@waldkirch.de  
Telefon 0621-12915-15

 

Besonderes


YOGA und KREBS
 vereint erstmals das medizinische Wissen über Krebserkrankungen mit der Wissenschaft des Yoga zu einem einzigartigen Konzept, das bereits viele Teilnehmer/innen persönlich erfahren konnten.

YOGA und KREBS berücksichtigt die unterschiedlichen Stadien der Therapie wie Chemotherapie, Bestrahlung und Rehabilitation.

YOGA und KREBS ist auf die besonderen physischen und emotionalen Bedürfnisse von Menschen mit und nach Krebs zugeschnitten.

YOGA und KREBS berücksichtigt typische Nebenwirkungen der Therapie wie Fatique, Osteoporose, Lymphödeme usw.

YOGA und KREBS unterstützt die Teilnehmer/innen darin, an Kraft und Flexibilität zu gewinnen, den eigenen Körper wieder besser zu spüren und innere Ruhe zu finden.

YOGA und KREBS stimmuliert das Immunsystem und wird nur von qualifizierten Trainerinnen unterrichtet.